Bergrettung Veitsch

07.01.2018 – Einsatz Schallerrinne

Am 07.01.2018 wurde die Ortsstelle Veitsch um 16 Uhr zu einem Einsatz im Gebiert der Hohen Veitsch alarmiert. Eine Frau verletzte sich beim Aufstieg in der Schallerrinne am Knie.
Aufgrund des schönen Wetters konnte der Hubschrauber des ÖAMTC C12 aus Graz die Bergung übernehmen. Dieser landetet nach einem Erkundungsflug des Gebietes am Parkplatz um auf eine Seilbergung umzurüsten. 10 Kameraden unserer Ortsstelle waren einsatzbereit auf der Diensthütte, für den Fall, dass sich das Wetter noch ändern würde und kein Einsatz mit dem Hubschrauber möglich wäre.
Die verletzte Person konnte mittels Bergetuch von der Unfallstelle abtransportiert werden und wurde am Parkplatz mit Hilfe unserer Kameraden in den Hubschrauber verladen. Zur weiteren medizinischen Vorsorge wurde die Patientin ins UKH Graz geflogen.

Partner
Menü