Bergrettung Veitsch

06.01.2018 – Einsatz- und Lawinenübung

Die erste Übung für das Jahr 2018 am 06.01. stand unter dem Motto Personenbergung und Lawineneinsatz.
12 Bergretter unserer Ortsstelle, ein Einsatzhund und ein Kamerad der Ortsstelle Kindberg stiegen auf die Brunnalm auf, um zum Einsatzgebiet Eschenriegel zu gelangen. Nach der Erstversorgung wurde die verunfallte Person in der Unfalltrage mittels Rücksicherung 40 m nach unten abtransportiert. Mit Hilfe eine Seilgeländers konnte der Verunfallte entlang einer Querfahrt gesichert werden. Zum Schluss stiegen die Bergretter mit dem Verletzten ca. 100 m einen 35° steilen Hang nach unten ab, immer mittels Seil gesichert.
Nach der gelungenen Personenrettung wurde noch ein Lawinenabgangsszenario geübt. Dafür wurden Rucksäcke mit LVS-Geräten, eine Puppe und auch Suchgegenstände für den Lawinenhund vergraben. Nachdem der Lawinenhund seine Arbeit erfolgreich beendet hat, begannen die Kameraden mit der LVS-Geräte suche, dem sondieren mit der Lawinensonde sowie mit dem Ausgraben der Puppe.

Nach einer gelungenen und lehrreichen Übung gab es noch ein gemeinsames Mittagessen zum Abschluss.

« 1 of 2 »
Partner
Menü